1. Veröffentlicht am 25. April 2016

    An der Delegiertenversammlung vom 30. April wurde ich in Amt als Vize-Präsident der Grünliberalen Partei Schweiz Wahl gewählt. Ich freue mich sehr auf diese neue Tätigkeit im Präsidium der glp Schweiz und habe mich in den vergangenen Monaten entsprechend organisiert.

    Ich war in den letzten Jahren Mitglied der Geschäftsleitung der nationalen Grünliberalen Partei. Nachdem wir im Kanton Bern bei den Nationalratswahlen im vergangenen Herbst entgegen dem nationalen Trend deutlich Wähleranteile zulegen konnten, übernehme ich nun als Berner Vertreter gerne mehr Verantwortung auf nationaler Ebene. Unser Ziel in der Parteileitung ist es, die zahlreichen Aufgaben in einem starken Team vermehrt aufzuteilen und die Basis unserer aufstrebenden Partei in den kommenden Jahren weiter zu verbreitern. Die Gründung der jungen Grünliberalen Schweiz am 23.4.2016 in Luzern war ein erster Schritt dazu. Ich freue mich sehr auf die Arbeit im neuen Präsidium.

    Seit 2008 habe ich Aufbauarbeit bei den Grünliberalen im Berner Oberland und im Kanton Bern geleistet. Nun trete ich an der Mitgliederversammlung vom 10. Mai 2016 als kantonaler Co-Präsident zurück. Die Arbeit im Co-Präsidium mit Grossrätin Franziska Schöni-Affolter und Grossrat Michael Köpfli war interessant und herausfordernd.

    Unter dem bisherigen Co-Präsidium konnten wir Grünliberalen bei den Nationalratswahlen 2011 zwei Sitze gewinnen und diese 2015 verteidigen. Bei den Grossratswahlen 2014 steigerten sich die Grünliberalen von 4 auf 11 Sitze.

    Zeitungsartikel

    Berner Zeitung: Jürg Grossen und Kathrin Bertschy werden Vize
    Der Oberländer Nationalrat Jürg Grossen wurde von der Grünliberalen Partei (GLP) zum Vizepräsidenten nominiert. Am kommenden Samstag soll der 46-jährige Frutiger Unternehmer gemeinsam mit der Berner Nationalrätin Kathrin Bertschy zum Vizepräsidium der Grünliberalen Schweiz gewählt werden.

    Zum Artikel der Berner Zeitung vom 25.04.2016: Jürg Grossen und Kathrin Bertschy werden Vize

    Jungfrau Zeitung: «Wir wollen unseren Kernthemen treu bleiben»
    «Für den GLP-Nationalrat Jürg Grossen stehen diese Woche zwei wichtige Wahlen bevor. Er wird künftig Vizepräsident seiner Partei sowie Präsident der Organisation Volkswirtschaft Berner Oberland sein. Diese Zeitung sprach mit ihm über die Hintergründe.»

    Zum Artikel der Jungfrau Zeitung vom 25.04.2016: «Wir wollen unseren Kernthemen treu bleiben»