Jürg Grossen, der unsichtbare Chef der Grünliberalen

Vor 3/4 Jahren übernahm der Berner Oberländer Nationalrat und Elektrounternehmer Jürg Grossen das Präsidum der GLP. Er folgte auf den charismatischen Parteigründer Martin Bäumle. Viel gehört hat man vom neuen Chef seither wenig.

Zur Sendung von Radio SRF 1 vom 19. Mai 2018: Jürg Grossen, der unsichtbare Chef der Grünliberalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.