1. Veröffentlicht am 20. Juni 2017

    Obwohl sie Beiträge an die ALV bezahlen, sind rund 500‘000 Angestellte bei KMUs von Leistungen der ALV ausgeschlossen. Am 17.6.2017 habe ich dazu folgende Motion eingereicht:

    Zur Homepage: Motion Fairness für KMUs Mehr...

    Trennlinie
  2. Veröffentlicht am 11. Oktober 2016

    Beitrag von SRF 10 vor 10 vom 10.10.2016 – Elektroautos sollen auf dem Pannenstreifen fahren
    «Als erste Bundesrätin stieg die Verkehrsministerin Doris Leuthard vor zwei Jahren um auf einen Tesla um. Nun will sie den Elektro-Mobilen weiteren Auftrieb verleihen und hat im Interview mit der Aargauer Zeitung eine kühne Idee skizziert. Elektro-Mobile könnten künftig auf dem Pannenstreifen freie Fahrt haben.» Mehr...

    Trennlinie
  3. Veröffentlicht am 25. Mai 2016

    «Im Pro-/Contrainterview zur Initiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung» treffen zwei Nationalräte und profunde Verkehrskenner aufeinander: Hans-Ulrich Bigler (FDP) und Jürg Grossen (GLP)…»

    Zum Interview im Automobil Revue vom 24.05.2016: «Bezahlen und trotzdem im Stau stehen?» Mehr...

    Trennlinie
  4. Veröffentlicht am 4. Mai 2016

    «Sollen die Einnahmen aus der Mineralöl-Steuer nur für die Finanzierung der Strasse verwendet werden, wie es die sogenannte „Milchkuh-Initiative“ verlangt? „Nein. Anstatt zu einer ausgewogenen, fairen und ökologisch nachhaltigen Verkehrspolitik führt diese Initiative genau zum Gegenteil“, schreibt Jürg Grossen, Nationalrat der Grünliberalen Partei (GLP), in seinem Gastkommentar.»

    Zum Artikel der Swissinfo vom 02.05.2016: „Milchkuh-Initiative frisst Loch in Bundeskasse“ Mehr...

    Trennlinie
  5. Veröffentlicht am 5. März 2016

    «Nur wer zahlt, soll künftig die Alpen überqueren können. Dies fordert eine breit abgestützte Gruppe Politiker rund um den GLP-Nationalrat Jürg Grossen. Mit dieser Maut soll eine faire Strassenfinanzierung garantiert und nicht zuletzt auch verhindert werden, dass noch mehr Verkehr durch die Schweiz rollt.»

    Zum Artikel der Tagesanzeiger vom 05.03.2016: Für 35 Euro über die Alpen Mehr...

    Trennlinie
  6. Veröffentlicht am 13. Februar 2016

    Zweite Gotthardröhre

    Eine zweite Röhre durch den Gotthard: Braucht es diese, um den heutigen Tunnel zu sanieren? Ja, meinen Bundesrat und das Parlament. Das helfe dem Tessin und der Gotthard werde erst noch sicherer. Nein, sagen die Gegner: Mit zwei Tunnels durch den Berg gäbe es bloss mehr Verkehr.

    (Voten bei 26:25, 27:55, 46:02 und 1:07:43) Mehr...

    Trennlinie
  7. Veröffentlicht am 28. Januar 2016

    «Soll für die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels eine zweite Tunnelröhre gebaut werden? Ja sagen die Befürworter, das ist nachhaltig und bringt mehr Sicherheit. Die Gegner befürchten eine «Transithölle» und sehen den Alpenschutz gefährdet. Der neue Tunnel wird zwei Spuren haben, aber nur eine dürfte benützt werden. Ist das glaubwürdig?»

    Zur SRF Sendung baz Standpunkte vom 24. Januar 2016: Der Mehr...

    Trennlinie
  8. Veröffentlicht am 20. Januar 2016

    «Auch aus Berner Sicht ist die zweite Röhre überflüssig. Ich möchte Ihnen anhand von drei Beispielen aus meiner Region, dem Berner Oberland aufzeigen weshalb…»

    Zum Votum von Jürg Grossen vom 19. Januar 2016: «Nein zur 2. Gotthardröhre» Mehr...

    Trennlinie