1. Veröffentlicht am 28. September 2015

    Politiker müssen ihre Interessenbindungen offenlegen. Das reicht nicht, finden die Grünliberalen. Künftig sollen auch Kandidaten für das Bundesparlament ihr Netzwerk transparent machen…

    Zum Artikel der Blick Zeitung vom 28. September: Kommt jetzt der gläserne Kandidat?